Suche starten

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor?

Einleitung

Wenn Sie eine Präsentation anhand Ihrer digitalen Fotos erstellen möchten, verwenden Sie unseren AVS Video Editor, der Ihnen erlaubt, eine Diashow mit unterschiedlichen Übergängen zwischen den Bildern, Ihren eigenen Untertiteln oder Audiokommentaren, Videoeffekten und einer Audiospur zu erstellen.

In erster Linie muss man Fotos und zusätzliche Mediadateien ins Programm importieren (z.B. Videofragmente oder eine Audiodatei, die als Begleitmusik verwendet wird) und Ihre Dateien zur/zum Zeitachse/Storyboard hinzufügen. Danach führen Sie die unten angegebenen Schritte aus.

Schritt 1: Bestimmen Sie die Reihenfolge der hinzugefügten Fotos und stellen Sie ihre Eigenschaften ein

StoryboardKlicken Sie auf den Button Storyboard auf der Zeitachsenleiste, um zur Ansicht Storyboard umzuschalten, die die Reihenfolge der hinzugefügten Bilder präsentiert.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 1

Um die Reihenfolge der Bilder zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Bilder auf dem Storyboard und verwenden Sie die Optionen Nach links / Nach rechts aus dem Expressmenü.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 1

Hinweis!Hinweis: Im Datei- und Effektbereich kann man Ihre Fotos drehen, indem man sie rechtsklickt und die Option Im Uhrzeigersinn drehen oder Gegen Uhrzeigersinn drehen aus dem Expressmenü wählt. Dabei wird ein neues gedrehtes Bild im Datei- und Effektbereich erstellt, aber das zum Storyboard hinzugefügte Foto wird nicht geändert. Man muss das gedrehte Bild zum Storyboard manuell hinzufügen.

Stellen Sie die Anzeigedauer für jedes Foto ein. Wählen Sie das gewünschte Foto und klicken Sie auf den Button Dauer auf der Storyboardleiste. Im geöffneten Fenster Dauer geben Sie den gewünschten Wert ein und klicken Sie auf OK.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 1

Hinweis!Hinweis: Wenn Sie dieselbe Dauer für alle Bilder in der Diashow bestimmen möchten, können Sie es im Fenster Einstellungen machen, BEVOR sie zur/zum Zeitachse/Storyboard hinzugefügt werden. Wählen Sie die Option Einstellungen der Sektion Bearbeiten im oberen Menü. Im geöffneten Fenster Einstellungen öffnen Sie die Registerkarte Bearbeitung und tragen Sie den benötigten Wert ins Feld Bild/Farbe der Sektion Standarddauer ein.

Wenn Sie die Helligkeit, den Kontrast oder andere Parameter einstellen möchten, wählen Sie das gewünschte Bild auf dem Storyboard und klicken Sie auf den Button Farbe auf der Storyboardleiste, um das Fenster Farbkorrektur zu öffnen. Um mehr über alle verfügbaren Parameter zu erfahren, lesen Sie unsere Online-Hilfe.

[Nach oben]

Schritt 2: Fügen Sie Übergänge zwischen den Fotos ein

Bei der Ansicht Storyboard klicken Sie auf den zentralen Button Übergänge. Alle verfügbaren Übergänge werden im Datei- und Effektbereich angezeigt. Sie sind auch auf der linken Seite des Programmfensters nach Kategorien sortiert.

Um bestimmte Übergänge anzuwenden, wählen Sie zuerst die Stelle zwischen zwei Bildern auf dem Storyboard, wo ein Übergang hinzugefügt wird, dann rechtsklicken Sie Übergänge im Datei- und Effektbereich und fügen Sie einen hinter dem anderen durch die Option Übergang hinzufügen oder ersetzen hinzu.

Um denselben Übergang zwischen allen Fotos hinzuzufügen, wählen Sie die Option Übergang auf alle anwenden aus dem Expressmenü. Um zufällige Übergänge anzuwenden, verwenden Sie die Option Zufällige Übergänge anwenden.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 2

Bestimmen Sie die Dauer für einen Übergang, indem Sie den gewünschten Übergang auf dem Storyboard wählen und auf den Button Übergang auf der Storyboardleiste klicken. Im geöffneten Fenster Übergang geben Sie einen Wert im Feld Übergangsdauer ein und klicken Sie auf OK. In diesem Fenster kann man auch den gewählten Übergang abspielen.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 2

[Nach oben]

Schritt 3: Wenden Sie Text- und Videoeffekte an

ZeitachseKlicken Sie auf den Button Zeitachse, um zur Ansicht Zeitachse umzuschalten.

Klicken Sie auf den zentralen Button Text. Wählen Sie den gewünschten Texttyp im Datei- und Effektbereich. Ziehen und legen Sie den gewählten Texttyp in der Textlinie auf der Zeitachse ab.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 3

Um die Textdauer zu ändern, klicken Sie auf einen der Ränder des Textblocks mit gelben Streifen und, ohne die Maustaste loszulassen, ziehen Sie ihn bis zur gewünschten Stelle. Klicken Sie zweimal auf den Textblock, um das Fenster mit den Texteigenschaften zu öffnen. Im Vorschaubereich des geöffneten Fensters klicken Sie zweimal auf den Standardtext und geben Sie Ihren eigenen Text ein.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 3

Um mehr über die Texteigenschaften zu erfahren, lesen Sie die Online-Hilfe.

Man kann auch Videoeffekte auf Ihre Diashow anwenden. Um zu erfahren, wie es geht, lesen Sie diese Benutzeranleitung.

[Nach oben]

Schritt 4: Fügen Sie Audiokommentare oder Begleitmusik hinzu

Wenn Sie Audiokommentare zu einem der Bilder hinzufügen möchten, klicken Sie auf den zentralen Button Stimme. Stellen Sie sicher, dass ein Mikrofon an Ihrem Rechner angeschlossen ist. Stellen Sie die Aufnahmeoptionen im Feld Stimmenaufnahme ein, bewegen Sie den Zeitachsenkursor zur gewünschten Stelle auf der Zeitachse und klicken Sie auf den Button Aufnahme beginnen. Dieser Button wird zum Button Aufnahme stoppen. Klicken Sie darauf, um den Aufnahmevorgang zu beenden.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 4

Um eine Audiodatei als Begleitmusik zu verwenden, klicken Sie auf den zetralen Button Mediabibliothek und wählen Sie die Kategorie Audio ganz oben im Programmfenster. Ziehen Sie eine der importierten Audiospuren aus dem Datei- und Effektbereich und legen Sie sie in der Linie für Audiomixe auf der Zeitachse ab.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 4

[Nach oben]

Schritt 5: Erstellen Sie ein Diskmenü (optional)

Wenn Sie Ihre Diashow ins DVD- oder Blu-ray-Format speichern möchten, können Sie ein Diskmenü dafür erstellen. Klicken Sie auf den zentralen Button Diskmenü. Stellen Sie sicher, dass die Option Diskmenü aktiviert markiert ist. Klicken Sie zweimal auf den gewünschten Menüstil im Datei- und Effektbereich, um ihn fürs Diskmenü zu verwenden.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 5

Ziehen Sie Bilder oder Videos aus dem Datei- und Effektbereich und legen Sie sie in den verfügbaren Arbeitsbereichen im unteren Teil des Programmfensters ab. Geben Sie den Namen des Diskmenüs ein, laden Sie Begleitmusik und bestimmen Sie die Anzahl der Kapitel auf einer Seite im Bereich Einstellungen.

Man kann auch Ihre Diashow in thematische Kapitel aufteilen. Um ein Kapitel hinzuzufügen, klicken Sie auf den Button Kapitel auf der linken Seite des Programmfensters, bewegen Sie den Zeitachsenkursor bis zur gewünschten Stelle auf der Zeitachse und klicken Sie auf den Button Hinzufügen auf der Zeitachsenleiste.

Wie erstellt man eine Diashow mit dem AVS Video Editor? Schritt 5

Für die Vorschau des erstellten Menüs wechseln Sie zur Ansicht Menüstile zurück und verwenden Sie die Wiedergabesteuerelemente des Vorschaubereichs.

[Nach oben]

Schritt 6: Speichern Sie Ihre Diashow

Schließlich speichern Sie Ihre Diashow ins gewünschte Format.

[Nach oben]

Version: 8.1.2.322Dateigröße: 138.37 MBPlattformen: Windows 10, 8.1, 8, 7, XP, 2003, Vista
(Mac/Linux nicht unterstützt)
Download
AVS Video Editor

Die AVS4YOU-Registrierung erfolgt genauso, als ob Sie ein Produkt von www.AVS4YOU.com käuflich erwerben und alle anderen Produkte von unserer Website bekommen würden. Das heißt, dass Sie ALLE ANDEREN Programme mit demselben Registrierungsschlüssel ohne jegliche Einschränkungen oder Gebühren installieren und benutzen können.
Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren und benutzt werden können, um eine Sicherheitskopie nur zum persönlichen Gebrauch zu erstellen. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.